Lucerne Regatta
Association

Die Lucerne Regatta Association wurde 1903 gegründet. Seitdem organisiert die Lucerne Regatta Association Ruderregattas in Luzern, welche seit 1933 auf dem Rotsee stattfinden. Die Lucerne Regatta Association und die Lucerne Regatta schreiben demzufolge seit über hundert Jahren Sport- und Rudergeschichte. 1962 fanden hier die ersten Ruder-Weltmeisterschaften überhaupt statt, auch 1974, 1982 und 2001 war Luzern der Gastgeber der Weltmeisterschaft. 1974 wurden die ersten WM-Medaillen bei den Frauen und den Leichtgewichten verliehen. Daneben war Luzern auch vier Mal Austragungsort der Europameisterschaften und veranstaltet die jährlich stattfindende Schweizer Meisterschaft.

Damit der Rudersport in Luzern auch eine starke Zukunft hat, wurde 2010 der Verein Naturarena Rotsee gegründet, mit dem Zweck die Ruderinfrastruktur im Einklang mit dem einzigartigen Natur- und Erholungsraum am Rotsee mit einem Budget von 16 Millionen Franken zu modernisieren. Nachdem bereits einige Elemente erfolgreich in Betrieb genommen wurden, werden 2016 alle Arbeiten fertiggestellt. Die Lucerne Regatta Association und die Lucerne Regatta garantieren so erstklassige Ruderinfrastruktur mitten in einem Naturschutz- und Erholungsgebiet.

DAS ORGANISATIONSKOMITEE DER LUCERNE REGATTA

Das OK setzt sich aus ehemaligen Spitzensportlern, passionierten Rudern und Ruderbegeisterten zusammen. Wir sind mit viel Engagement, Begeisterung und Überzeugung am Werk um für euch einen unvergesslichen Event zu veranstalten.

VORSTAND

 
 

PRÄSIDENT
ANDREAS BUCHER
IM KOMITEE SEIT 2000
WOHNHAFT IN LUZERN

CHEF SPORT
CHRISTIAN STOFER
IM KOMITEE SEIT 2007
WOHNHAFT IN SEMPACH

CHEF SPONSORING
JÖRG BAUMANN
IM KOMITEE SEIT 2014
WOHNHAFT IN HORW

CHEF KOMMUNIKATION
OLIVER KUHN
IM KOMITEE SEIT 2017
WOHNHAFT IN RICKENBACH

CHEF STAB
MICHAEL MORGER
IM KOMITEE SEIT 2011
WOHNHAFT IN LUZERN

CHEF LOGISTIK & INFRASTRUKTUR
HEINZ SCHALLER
IM KOMITEE SEIT 1987 (mit Unterbruch)
WOHNHAFT IN SURSEE

CHEF CATERING & EVENTS
PETER KRUMMENACHER
IM KOMITEE SEIT 2004
WOHNHAFT IN LUZERN

Wall of fame

EHRENPRÄSIDENTEN

Georges Bucher, Ebikon †
Hermann Heller, Luzern †
Rolf Hunkeler, Buchrain
Urs Hunkeler, Luzern
Rudolf Studhalter, Luzern

EHRENMITGLIEDER

Hansruedi Bolliger, Kriens
Jörg Bucher, Luzern †
Urs Fankhauser, Hergiswil NW
Petra Fleischanderl, Luzern
Peter R. Gloor, Kriens
Urs Graber, Meggen
Thomas Gübelin, Luzern
Urs Hess, Adligenswil
Marc Hurter, Luzern †
René W. Isenschmid, Luzern
Seppi Jurt, Hildisrieden
Hans Kalt, Zug †
Josef Kalt, Zug
Urs Kauffmann, Luzern †
Kurt Lustenberger, Luzern
Peter W. Ottiger, Luzern
Bernhard L. Raeber, Luzern
Christoph Sapper, Rothenburg
Heinz Schaller, Sursee
Rolf Schurter, Luzern – St. Niklausen †

ROTSEE KAPITÄNE

Unsere Rotsee Kapitäne engagieren sich seit vielen Jahren in besonderem Masse für die Lucerne Regatta.

Pia Berger-Vogel, Schenkon
Americo Bottani, Gentilino
John Boultbee, Cremorne Point
Hans Buhl, Wädenswil
Ferrucio Calegari, Milano
Paul Dätwyler, Bergdietikon
Otto Dietrich-Stich, Wernetshausen
Marc Furrer, Bolligen
Arthur Hächler, Zürich
Claus Hess, Höchberg
Walter Kägi, Rorschacherberg
Werner O. Müller, Zürich
Denis Oswald, Neuchâtel
Hans-Rudolf Schurter, Luzern
Matt Smith, Lausanne
Sepp Steiner, Erstfeld
Fritz Weber, Oberwil

PIRATEN

Wie unsere Kapitäne, setzen sich auch unsere Piraten mit äusserst grosszügigem Engagement für die Lucerne Regatta ein.

René Dittli, Luzern
Karl Ganther, Luzern
Peter Scholler, Bamberg
Franz-Xaver „Xaxi“ Weber, Luzern

HELFER

WERDE AUCH DU EIN TEIL DER
LUCERNE REGATTA –
HIER FINDEST DU ALLE WICHTIGEN INFORMATIONEN DAZU.

Ein sportlicher Grossanlass wie die Lucerne Regatta ist ohne die Unterstützung freiwilliger Helfer nicht zu bewältigen. Ein Blick hinter die Kulissen einer internationalen Ruderregatta bietet nicht nur Ruderfans interessante Eindrücke. Alle Interessierten können die Faszination einer Grossveranstaltung hautnah erleben. Von der Vorbereitung bis zur Durchführung vor Ort. Vom Aufbau bis zum Gästeservice.

Jugendliche erhalten für Ihren Einsatz neben Verpflegung und Staff-Outfit eine Entlöhnung von CHF 10.00 pro Halbtag.
Erwachsene erhalten für Ihren Einsatz neben Verpflegung und Staff-Outfit eine Einladung zum alljährlichen Helferfest.

Haben wir Dein Interesse geweckt?
Dann wähle eine der untenstehenden Kategorien aus und fülle das Anmeldeformular vollständig aus.

Aufgabe:
Tickets entgegen nehmen, Bändeli am Handgelenk anbringen und kontrollieren ob alle ein Bändeli tragen beim Eintritt zur Tribüne

Anforderungsprofil:
Freundliches Auftreten, gepflegtes Aussehen, männlich und weiblich

Alter:
20-35 Jahre alt

Einsatzzeit:
Sonntag 15. Juli von 8:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr (letztes Rennen abwarten)

Ressort:
Start

Aufgaben:
Festhalten und Ausrichten der Boote auf den Starterflossen, Alignieren der Boote

Einsatzort:
Startbereich

Alter:
Alter Kids: 11 – 16 Jahre Alter Aligneur: ab 17 Jahre

Anforderungsprofil:
Anforderungsprofil: Kids müssen schwimmen können und sollte mindestens einen Einsatz von zwei Tagen leisten. Aligneur sollte etwas Englisch können

Einsatzzeit:

Jeweils ca. 30 Minuten vor
Rennbeginn bis Rennende

Ressort:
Allgemein

Aufgaben:
Reserveeinsätze als SpringerIn

Einsatzort:
je nach Bedarf

Alter:
>16 Jahre

Anforderungsprofil:

Einsatzzeit:
Auf Anfrage

Ressort:
Ahtletenservice

Aufgaben:
Begleitung bei Dopingkontrolle

Einsatzort:
Ruderzentrum

Alter:
>18 Jahre

Anforderungsprofil: Idealerweise 1 Mann und 1 Frau. zuverlässiger Einsatz für fairen Sport.

Einsatzzeit:
Auf Anfrage

Ressort:
Jury

Aufgaben:
GPS und Bugnummern montieren

Einsatzort:
Rotseewiese

Alter:
10 – 16 Jahre

Anforderungsprofil:
Konzentration, exakt, ruhig, (wenn möglich erfahrene Helfer)

Einsatzzeit:

– Einsatzbeginn jeweils ca. 1h vor Rennbeginn

Ressort:
Athletenservice

Aufgaben:
Im Info-Center sollen Trainer, Nationenchefs aber auch Ruderer Antworten auf ihre Fragen wie auch Start- und Resultatlisten (Einzelblätter) erhalten. Freundlich und Zuvorkommend („Sie werden geholfen“)

Einsatzort:
Ruderzentrum Rotsee

Alter:
ab 17 Jahren

Anforderungsprofil:
Idealerweise Ruderinnen und Ruderer mit Regattaerfahrung. Die Zusammensetzung sollte möglichst sprachlich (D/E + F/I/Esp) sowie jung/alt gemischt vorgenommen werden können. Einsatz jeweils ca. 4 Stunden mit totalem Aufwand von 1 Stunde vor Rennbeginn bis 1 Stunde nach Rennende.

Einsatzzeiten:
Auf Anfrage

Ressort:
Jury

Aufgaben:
Kopieren
Listen verteilen
Listen auf dem Platz aufhängen

Einsatzort:
Ruderzentrum Rotsee

Alter:
10 – 16 Jahre

Anforderungsprofil:
sportlich agil ausdauernd (viel Treppensteigen), schnelle Auffassungsgabe,
konzentriertes Arbeiten, technisches Flair

Einsatzzeit:

13. Juli 8.30h – 14.00h und
13.30h – 19.00h
14. Juli 8.00h – 18.00h
15. Juli 8.45h – 16.00h

Ressort:
Atheletenverpflegung

Aufgaben:
Essens-Ausgabe und Abräumen

Einsatzort:
Ruderzentrum Rotsee

Alter:
Erwachsene

Anforderungsprofil:
k.A.

Einsatzzeit:

11. Juli 11.00h – 14.00h
12. Juli 11.00h – 14.00h
13. Juli 10.00h – 16.00h
14. Juli 10.00h – 15.00h
15. Juli 10.00h – 16.00h

Ressort:
Atheletenverpflegung

Aufgaben:
Essens-Ausgabe und Abräumen

Einsatzort:
Ruderzentrum Rotsee

Alter:
Erwachsene

Anforderungsprofil:
k.A.

Einsatzzeit:

11. Juli 17.00h – 20.00h
12. Juli 17.00h – 20.00h
13. Juli 17.00h – 21.00h
14. Juli 17.00h – 20.00h

Ressort:
Regatta Bar

Aufgaben:
Verkauf an der Bar

Einsatzort:
Ruderzentrum Rotsee

Alter:
Jugendliche oder Erwachsene

Anforderungsprofil:
k.A.

Einsatzzeit:

11. Juli 9.30h – 13.00h
12. Juli 7.30h – 13.00h
13. Juli 7.00h – 14.00h
14. Juli 7.00h – 14.00h
15. Juli 7.00h – 14.00h

Ressort:
Regatta Bar

Aufgaben:
Verkauf an der Bar

Einsatzort:
Ruderzentrum Rotsee

Alter:
Jugendliche oder Erwachsene

Anforderungsprofil:
k.A.

Einsatzzeit:

11. Juli 13.00h – 19.00h
12. Juli 13.00h – 19.00h
13. Juli 14.00h – 20.00h
14. Juli 14.00h – 20.00h
15. Juli 14.00h – 20.00h

Ressort:
VIP Bereich

Aufgaben:
Buffet auffüllen, abräumen, Bar bedienen

Einsatzort:
VIP-Zelt (Zielbereich)

Alter:
Jugendliche oder Erwachsene

Anforderungsprofil:
Wenn möglich mit Gastroerfahrung

Einsatzzeit:
Auf Anfrage

Ressort:
Siegessteg

Aufgaben:
Siegerboote für die Siegerehrung in Empfang nehmen und Boote während der Siegerehrung sichern.
Bedienung der Sponsorentafel während der Siegerehrung.

Einsatzort:
Siegessteg (Zielbereich)

Alter:
12 – 18 Jahre

Anforderungsprofil:
Die Helfer auf dem Siegersteg müssen schwimmen können.

Einsatzzeit:
Samstag, 14. Juli 2017
Sponsorenrennen 11h – 13h
Finalrennen Zeit 16h – 19:00h

Sonntag 15. Juli 2017
Finalrennen Zeit 09:15h – 17:00h

Ressort:
Sport

Aufgaben:
Entgegennahme, Aufbewahrung und Herausgabe von Athletengepäck

Einsatzort:
Ruderzentrum Rotsee

Alter:
ab 16 Jahren

Anforderungsprofil:
Anforderungsprofil an HelferIn freundlich & ausdauernd Einsatzdauer: mindestens 2 Tage

Einsatzzeiten:
Auf Anfrage

LUCERNE
ROWING NIGHT

LUCERNE ROWING NIGHT

Jeweils am Samstagabend vom Lucerne Regatta Wochenende findet im Hotel Palace die Rowing Night statt. Geladenen Gäste und Ruderer werden mit einem kulinarischen Büffet und klangvoller Musik verwöhnt. Der Höhepunkt des Abend ist jeweils die Verleihung der ‚Thomas-Keller-Medaille’.

Die Thomas Keller Medaille ist die höchste Auszeichnung im Rudersport und wird jedes Jahr anlässlich der Lucerne Rowing Night in Luzern vergeben. Ihre Gewinner blicken auf eine ausserordentliche internationale Ruderkarriere zurück, gekoppelt mit beispielhaft sportlichem Verhalten.

Die Medaille besteht aus 18-karätigem Gold und ist nach einem früheren Präsidenten der FISA, dem Schweizer Ruderer Thomas Keller (1924–1989) benannt.

Die bisherigen Träger der Thomas Keller Medaille:

1990: Alf John Hansen (Norway)
1991: Thomas Greiner (Germany)
1994: Juri Pimenow (Russia)
1996: Francesco Esposito (Italy)
1996: Nikolai Pimenov (Russia)
1996: Rolf Thorsen (Norway)
1997: Giuseppe Abbagnale (Italy)
1997: Carmine Abbagnale (Italy)
1997: Jana Sorgers (Germany)
1997: Thomas Lange (Germany)
1998: Kerstin Köppen (Germany)
1998: Roland Baar (Germany)
1999: Silken Laumann (Canada)
1999: Kathleen Heddle (Canada)
2001: Steven Redgrave (UK)
2002: Marnie McBean (Canada)

2003: Peter Antonie (Australia)
2004: Nico Rienks (Netherlands)
2005: Matthew Pinsent (UK)
2006: Agostino Abbagnale (Italy)
2007: Mike McKay (Australia)
2008: Elisabeta Lipă (Romania)
2009: Kathrin Boron (Germany)
2010: James Tomkins (Australia)
2011: Jüri Jaanson (Estonia)
2012: Václav Chalupa (Czech Republic)
2013: Eskild Ebbesen (Denmark)
2014: Drew Ginn (Australia)
2015: Iztok Čop (Slovenia)
2016: Caroline Evers-Swindell / Georgina Evers-Swindell (New Zealand)
2017: Katherine Grainger (UK)